“Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf’m Sonnendeck…” in Ludwigshafen

Nach dem Regenguss in Mainz am Samstag hatten wir eine klare Aufgabenstellung für unser Team: Teller leer essen!!! Und so versprach ein neuer Tag neues Glück, das wir in Ludwigshafen am “Rheinstrand Sonnendeck” auch fanden.

Juhu, endlich wieder Sonne! Und so waren Equipement und Bikinis auch schwuptiwups wieder getrocknet und einsatzbereit. Die ersten Gäste ließen ebenfalls nicht lange auf sich warten und machten es sich bei strahlend blauem Himmel auf unserer Chillout-Insel bequem.

ot-bc-lh-f-making-of-j650_069.JPG

Chilliges Plätzchen, zumindest bis wir es wieder in Beschlag für die Aufnahmen nahmen

ot-bc-lh-f-making-of-j650_113.JPG
ot-bc-lh-shakira-j650_093.JPG

Nachdem die Zwillinge Fiona und Fjolla unser Model Shakira beim In-der-Sonne-räkeln vor der Kamera beobachtet hatten, wollten sie unbedingt auch einmal fotografiert werden. Auch wenn unsere Bikinis zu groß gewesen wären, so kürten wir die beiden 7-Jährigen dennoch zu unseren “junior beach time-Girls” in Ludwigshafen.

ot-bc-lh-f-publikum-j650_036.JPG

Der Nachwuchs schläft nicht…

Nachdem wir unsere Models am Tag zuvor dem Regen ausgesetzt hatten, wollten wir ihnen den Job in Ludwigshafen natürlich etwas angenehmer gestalten. Nicht, dass noch jemand behauptet, wir würden unsere Models zu hart rannehmen… Im “Rheinstrand Sonnendeck” gab es jedenfalls genug lauschige Plätzchen zum Entspannen:

ot-bc-lh-f-liege-j650_192.JPG
ot-bc-lh-f-liege-j650_065.JPG
ot-bc-lh-f-liege-j650_137.JPG

Zur Entspannung empfiehlt sich im Übrigen auch die Lektüre des beach time-Katalogs von OTTO, den wir für die Beach Club-Gäste immer griffbereit halten. Vielleicht wird der favorisierte Bikini für den anstehenden Urlaub ja sogar von einem unserer Modelle live vorgeführt…

ot-bc-lh-f-surfboard-j650_016.JPG

Aber ein wenig Action muss natürlich auch sein: Vom nur Herumliegen bleibt man nicht in Form.

ot-bc-lh-f-surfboard-j650_108.JPG

Der “Rheinstrand Sonnendeck” hat also nicht nur Müßiggängern was zu bieten. Aktive können im Pool plantschen, sich beim Beachvolleyball verausgaben oder den Besuch mit einer schönen Radtour entlang des Rheins verknüpfen.

Der Berliner Dennis Leschin, der das “Sonnendeck” betreibt, ist aber auch aus einem anderen Grund besonders stolz auf seinen Beach: Sein Club war nämlich als Erster da, noch vor der Konkurrenz in Mannheim. Und gestern hatte er sogar noch Besuch von einem Zeppelin!

Wir bedanken uns für die nette Zusammenarbeit und wünschen dem Ludwigshafener Team (wie uns selbst!) noch mehr warme Sommertage als bisher…

« Zurück zur Startseite